Bevölkerungsentwicklung

In Garrey wohnen 1976 284 Bürger, davon 46 Rentner, 68 Jugendliche bis 25 Jahre und 52 Kinder bis 14 Jahre. Außerhalb der Gemeinde arbeiten 53 Einwohner, vorwiegend im VEB Stickstoffwerk Piesteritz. Die Felder in der Gemarkung werden von der LPG Pflanzenproduktion Niemegk bewirtschaftet, die LPG Tierproduktion hat ihren Hauptsitz in Rädigke. In der Gemeinde zählt man 59 Wohnhäuser, in denen insgesamt 73 Familien wohnen. 43 Wohnungen sind mit Bad und Innen - WC ausgestattet, in 17 Wohnungen ist ein Bad vorhanden, in 13 Wohnungen gibt es keine Modernisierung dieser Art.
( Quelle: Märkische Volksstimme aus dem Jahre 1976 ).
Die Einwohnerzahlen von Garrey gehen stetig zurück. Im Jahre 1988  waren es 240 Einwohner, 1990 = 231, 1991 = 230, 1992 = 225, 1994 = 223, , 1995 = 224, und bis März 1997 = 223.
Im März 1997 wohnten in Garrey mit Wüstemark 144 und in Zixdorf 79 Einwohner.
Quelle: “Flächennutzungsplan“ Garrey 10/97). Die Bevölkerungsentwicklung verlief sehr unterschiedlich im Ort., abgesehen von den Nachkriegsjahren infolge der Flüchtlingswelle.
In Garrey ist eine starke Bevölkerungsabnahme zu verzeichnen von 188 Einwohnern im Jahre 1817 auf 160 im Jahre 1989, andererseits wuchs in Zixdorf die Bevölkerungszahl im gleichen Zeitraum von 68 auf 89. Nach der „Wiedervereinigung der beiden deutschen Staaten“ wanderten einige Familien aus, um sich eine neue Erwerbsquelle zu suchen.
Es ist nur zu hoffen, daß die Bevölkerungszahl nicht noch mehr sinkt und die Jugendlichen  insbesondere durch die günstige Lage zur Autobahn mobil bleiben, ihre Arbeitsplätze zwar in die umliegenden Zentren verlagern, aber dem landschaftlich ruhigen Wohnumfeld unseres Ortes erhalten bleiben.

Schulzen/Bürgermeister in Garrey ( soweit zurückverfolgbar )
1780        Schulze Hüfner Benke, Martin
1807        Schulze Hüfner Benke, Martin                                                                 
1821        Schulze Hüfner Benke, Gottfried
1840        Schulze Hüfner Wolff, Gottfried
1875        Schulze Hüfner Bergholz, Friedrich
1886        Schulze Hüfner Dalichow, Gottfried
1913        Bürgermeister Hüfner Danneberg, Friedrich
                Bürgermeister Hüfner Wieland, Richard
nach 1945 stetiger Wechsel der Bürgermeister, unter anderem waren:
1949         Bürgermeister Gerhard Schulze
1951 - 59    Bürgermeister Richard Kretschmer
1966         Bürgermeister Reußner
1967 - 79         Bürgermeister Fritz Walter ( ehemals Melker der LPG Kranepuhl )
1979 - 82     Bürgermeisterin Quade, Monika geb. Jochen
1982 - 93     Bürgermeisterin Christa Nikelski
ab 1993        Bürgermeister Axel Sternberg

Bürgermeister/Schulzen in Zixdorf

1861       Ortsschulze Schiering

1878       Dorfvorsteher F.Schulze
Ortsschulze Thiele
Ortsschulze Schubotz
1946       Bürgermeister Wilhelm Kolzenburg
1948      Bürgermeister G. Lipsdorf

1949      Bürgermeister Hermann Knorr