Familientischtennis

 

Am 1. Advent fanden sich zahlreiche Familien im Dorfgemeinschaftshaus in Garrey ein, um gemeinsam Tischtennis zu spielen. Klein und Groß wetteiferten an den 3 Tischtennisplatten, mal einzeln, im Doppel oder auch „Chinesisch“ -was ganz schön anstrengend werden kann. Die Idee für einen solchen „Familiensport-Nachmittag“ kam den Helfern bei der letzten Landratswahl, als man feststellte: „Ganz schön langweilig hier, zu Ost-Zeiten hat die Dorfjugend hier wenigstens noch Tischtennis gespielt.“

Einige Muttis haben Kuchen gebacken und Kaffee gekocht, sodass die Spendenbox für den geplanten Mehrgenerationenplatz in Zixdorf ganz gut gefüllt war. Am Ende gab es sogar einen Sieger beim „jeder gegen jeden“ der Erwachsenen: Lutz Wieland konnte den 1. Preis entgegennehmen. Ein herzliches Dankeschön an alle Mithelfer, vor allem an die Verantwortlichen Hermann Eiserbeck und Richard Grünthal, die Im FSV Grün-Weiß Niemegk aktiv sind. Das Resümé am Ende lautete: Können wir doch öfter machen!